Start
Willkommen auf der Homepage des Handballkreises Pforzheim. Hier finden Sie News und Informationen rund um den Handball in Pforzheim.
Kreispokalsieger 2012

TV Bretten gewinnt Kreispokal der Herren

Sieger des Kreispokalfinales wurde der TV Bretten mit 39:19 gegen BG Mühlacker.
Kreisvorsitzender Thomas Dörflinger überreicht an den Spielführer vom TV Bretten den neuen Kreispokal. Der Kreispokal wurde gestiftet von der Sparkasse Pforzheim Calw.
Hierfür von Seiten des Handballkreises Pforzheim ein herzliches Dankeschön. Ein schöner Ansporn für die Mannschaften am Kreispokal weiterhin teilzunehmen.

Zu den Bildern der Siegermannschaft gehts >>>hier<<<

 
Kinder bewegen!

Kooperation Schule/Verein und Schule/Verein/Kindergarten 2011/12 – 2012/13

Zusammenarbeit wichtiger denn je...

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble sagt: "In den frühen Jahren der Kindheit werden die Weichen gestellt, ob sportliche Betätigung als ein unverzichtbarer und positiv besetzter Bestandteil des Lebens oder nur als lästige Pflicht angesehen wird. Es ist eine bedeutsame gesellschaftliche Aufgabe, Kindern hier den richtigen Start zu geben“.


Eigentlich sollte Sport, Spiel und Bewegung ein fester Bestandteil der Lebenswelt aller Kinder sein. Kinder zu „bewegen“, darin liegt die große Möglichkeit, positiv auf ihre Entwicklung einzuwirken. Die Forschung zeigt, dass Sport und bewegungsorientierter Unterricht schon in der frühkindlichen Erziehung, in vielfältiger Weise die sprachliche, intellektuelle und körperliche Entwicklung von Kindern unterstützt. Beim Sport gilt es soziale Schranken zu überwinden und die Integration benachteiligter Kinder zu unterstützen.


Mehr Bilder von den Kooperationen gibt es >>>hier<<<


"Sport ist doch nur Sport!"

Sport ist wesentlich mehr als "nur Sport"!


Berücksichtigen wir mal, dass 10% der Kinder motorische Koordinationsprobleme zeigen. Durch mangelnde Anregung und Schulung der Sinne, werden die Schaltzentren im Gehirn nicht hergestellt. Es entsteht Unsicherheit und die Ungeschicklichkeit nimmt zu. 10% der Jungs und 5% der Mädchen reagieren auf Probleme mit psychosomatischen Störungen. Das sind sicher Ergebnisse, die auch durch den gesellschaftlichen Wandel entstehen. Viele Kinder haben nicht mehr die Möglichkeit ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Das Freizeitangebot umfasst, selbstverständlich nicht bei allen, aber häufig: Fernsehen, Computerspielen, Playstation. Bei einem Großteil fällt das freie Spiel auf der Straße, im Garten oder einfach im Freien, eben mal so weg. Durch Fehlsteuerungen in der Ernährung (ich konnte früher in der Schule kein Eis kaufen), sind immer häufiger, bereits in der Grundschule Kinder mit dem Ansatz zu Übergewicht anzutreffen.
Wo kann ein Kind besser lernen, auch mal eine Enttäuschung hinzunehmen, einen Misserfolg wegzustecken, wenn das Team verliert oder auch mal ein kritisches Wort zu verdauen…….!?

Anerkennung – Anregung – Anleitung so heißt es, ist das „magische Erziehungsdreick“
Diese Begriffe müssen nicht weiter erklärt werden, wir könnten sie auch einfach durch die Worte „treibe Sport“ ersetzen. Wir im Sport setzen Regeln, zeigen Grenzen auf und treffen Vereinbarungen, ganz nebenbei erfüllen wir alles, was das „Erziehungsdreieck“ fordert.

Weiterlesen...
 
BHV Sichtung 2012

Kreisauswahl Pforzheim dominiert BHV-Sichtungscamp 2012 in Wiesloch

Beim Sichtungscamp des Badischen-Handball-Verbands in Wiesloch konnte die männliche Kreisauswahl des Handballkreises Pforzheim überzeugen. Am Samstagvormittag galt es, sich in verschiedenen koordinativen Tests zu bewähren. Hierbei zeigten 3 Spieler des Handballkreises Pforzheim überzeugende Leistungen. Sie gewannen die jeweilige Disziplinwertung und konnten sich gegen über 90 Kinder der badischen Kreise durchsetzen.

1. Platz Medizinball Weitwurf und 30 Meter Sprint: Daniel Gaier (TSV Knittlingen)
1. Platz Wechselhüpfen: Maximilian Staib (SG Pforzheim-Eutingen)
1. Platz 30 Meter Sprint mit Ball: Nick Kusch (SG Pforzheim-Eutingen)

Insgesamt zeigten die Mädels und Jungs gute Ergebnisse und schafften es ihren größten Feind - die Nervosität - zu besiegen.

 

Nach der Mittagspause begann das Vergleichsturnier gegen die Mannschaften aus Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe, Bruchsal und Tauberbischofsheim/Buchen,  welches am Sonntagvormittag zu Ende geführt wurde. Im männlichen Bereich dominierten die Jungs aus Pforzheim. Sie zeigten offensives Abwehrverhalten und im Positionsangriff agierten sie mit druckvollem Angriffsspiel. Lohn dieser guten Leistung waren vier Siege und ein Unentschieden, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg war. Aufgrund der gezeigten guten Leistungen wurden 5 Spieler des männlichen Jahrgangs gesichtet. Die Kreisauswahltrainer Dominik Groetzki und Timo Hufnagel freuen sich über die Aufnahme in das neue Team Baden 1999 für: Jan-Moritz Grupe, Lukas Salzseeler (beide JSG Goldstadt) sowie Tim Kusch, Manuel Mandel und Tim Siedelmann (alle SG Pforzheim-Eutingen).

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2000 schafften Jasmin Heilemann (HSG Pforzheim) und Elena Sigloch (HC Neuenbürg) den Sprung in den BHV-Kader.

Bei der Nachsichtung des Jahrgangs 98 wurde Moritz Seifried (SG Pforzheim-Eutingen) zu Lehrgangsmaßnahmen eingeladen.

 
Grundschultag HSG Pforzheim

Grundschultag der HSG Pforzheim großer Erolg!


>>>Hier<<< gibts alle Bilder vom Sportfest
Am 20.6.2012 fand das Grundschulspielfest der HSG Pforzheim an der Haidachschule statt.

 

Den Anfang machten die 4. Klassen von 8 bis 9.00 Uhr. Betreut wurden die 10 Gruppen von Neuntklässlern, den Lehrern und von Klaus Bommer, Hans Jäger und Susanne Bregazzi von der HSG TB/TG88 Pforzheim.

Es wurde Handball und Ball ablegen gespielt, es gab einen Wurfparcours und eine Koordinationsstation und Seilschwingen. Die Kinder hatten Spaß, mussten aber auch ganz schön schwitzen. Danach erhielten die Jungs und Mädels eine Urkunde und eine Belohnung.

 

Besonders viele Kinder gab es im zweiten Durchgang bei den ersten Klassen und der Grundschulförderklasse. Sie freuten sich sehr an der Bewegung und natürlich über die Belohnung.

 

Auch bei den 2ten und 3ten Klassen gab es einige talentierte Kinder. Mal sehen, wer mal ins Training kommt.

 

Susanne Bregazzi

HSG TB/TG88 Pforzheim

 
Talentiade 2012

Großer Andrang bei der VR Talentiade 2012

>>>mehr Bilder<<<

Die SG Pforzheim-Eutingen war am 22. April Ausrichter der Sportjugendveranstaltung „Talentiade“ im Bereich Handball.

Ab 13.00 Uhr tummelten sich 63 Kinder der Jahrgänge 2001 und jünger in der Konrad Adenauer Sporthalle.

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Durch die Fusion aller badischen und württembergischen Volksbanken Raiffeisenbanken finden diese Veranstaltungen seit 2010 auch in den benannten Sportfachbänden in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden-Württemberg statt.

Ziel der Veranstaltung war es die besten 12 Kinder für den Handballkreis Pforzheim zu ermitteln, die dann  zum Verbandsentscheid fahren dürfen. Dort werden sie sich mit den anderen Siegerkindern, der übrigen Handballkreise von Baden, messen.

 

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

Seite 3 von 8
Copyright © 2017 www.handballkreis-pforzheim.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.