Start Nachrichten Jugend VR-Talentiade bei der SG Pforzheim/Eutingen
VR-Talentiade bei der SG Pforzheim/Eutingen

VR Tag des Talents großer Erfolg!


Trotz schönem Frühlingswetter, das mehr zur Aktivität im Freien einlud, fanden sich immerhin 56 Kinder des Handballkreises Pforzheim zum VR-Tag des Talents am 17.04.2011 in der Konrad Adenauer Halle ein. Die  Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2000/01 zeigten, was in ihnen steckt. Die SG Pforzheim/Eutingen e.V. organisierte ein Sportfest unterstützt von der Volksbank Pforzheim, bei dem talentierte Kinder entdeckt werden sollen.

Die Veranstaltung in der Konrad Adenauer Sporthalle gehört zur Sportförderung „VR-Talentiade“. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den Württembergischen Sportfachverbänden für Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Durch die Fusion aller badischen und württembergischen Volksbanken Raiffeisenbanken finden diese Veranstaltungen seit 2010 auch in den benannten Sportfachverbänden in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden-Württemberg statt. Im 12. Jahr der Kooperation beginnen nun die VR-Tage des Talents, zum zweiten Mal auch in Baden. Pforzheim ist einer von rund 100 Veranstaltungsorten.

>>>Hier<<< gehts zu den Bildern.

Gespielt wurde am Vergangenen Sonntag Handball und Mattenball auf zwei Querfeldern. Alle Teilnehmer/innen der verschiedenen Vereine waren durch ein Aufwärmspiel bunt gemischt worden. Mal eine andere Variante des Zusammenspiels mit der erreicht werden sollte, dass sich die Kinder mit teilweise unbekannten  Mitspielern/innen arrangieren müssen. Diese Aufgabe wurde von allen Beteiligten gut angenommen und umgesetzt. So blieb auch das Spiel mit dem Ball ohne Wertung und ist nur zur Förderung des Miteinander gedacht.
An fünf verschiedenen Stationen wurden unterschiedlichste Fertigkeiten abgefragt. Unter anderem Seilspringen, Rhythmusprellen, Hindernislauf auf Zeit, bis zum Ball im Sprung annehmen mit anschließendem Zielwurf. Alles Dinge, die ein Handballer können sollte. Es kamen erstaunlich  gute Ergebnisse zu Stande. Mit mal wieder sehr vielen „SG-Helfern“ konnte die Veranstaltung im überschaubaren, zeitlichen Rahmen ablaufen, hierfür ein großes Dankeschön.

Die 56 Gewinner des Talenttages in Pforzheim erhielten bei der Siegerehrung, alle eine Urkunde und ein Präsent und werden weiter in ihren Vereinen konsequent gefördert. Ihr sportliches Können dürfen sie auf der 2. Kreiseben, noch vor den Sommerferien, weiter unter Beweis stellen. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Verbandes sind beim VR-Talent-Team dabei. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Ereignis kennen lernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

Beate Lupus Referentin Kinder des HBK Pforzheim

 

 
Copyright © 2017 www.handballkreis-pforzheim.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.